tan titelbild

Fasatan® erhält AbP für Folie und Befestigungsvarianten.

Besondere Aufgaben erfordern besondere und vor allem geprüfte Lösungen. Für die perfekte Abdichtung im erdberührten Bereich nach DIN 18533 im Holz- und Fassadenbaubereich hat unsere Fasatan®-Folie nun ein allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis (AbP) erhalten. Das an sich ist schon eine Sensation, denn wir erfüllen die Anforderungen der DIN 18533 bereits ab einer Folienstärke von 0,8 mm! Die eigentliche Sensation und ein absolutes Alleinstellungsmerkmal derzeit am Markt ist aber die Tatsache, dass BOSIG ein allgemeines bauaufstichtliches Prüfzeugnis (AbP) für die Folie mit den Verklebungs- und Befestigungsvarianten hat. So ist Fasatan® in den Folienstärken 0,8 mm, 1,0 mm und 1,2 mm mit folgenden Verklebungs- und Befestigungsvarianten geprüft:

  • Fasatan® TFS
  • Butyl (Fasatan®-Fix System)
  • Fasatan® Keder

Besser als notwendig!
Fasatan® 0,8 mm & stärker ist nach DIN SPEC 20000-202 auf die Klebekraft mit allen unseren Klebesystemen auf den bauüblichen Untergründen getestet worden. Das MFPA Leipzig testiert, dass die Verklebekräfte sogar höher liegen als die von der Norm DIN SPEC 20000-202 geforderten Vulkanisationsverbindungen. Das bedeutet, dass Sie mit unserem AbP bereits mit einer Folienstärke von 0,8 mm die Anforderungen der DIN 18533 übertreffen.

BOSIG gibt Sicherheit auf der ganzen Linie und bietet mit Fasatan ein umfassend geprüftes und zugelassenes System an. Mehr Informationen unter www.fasatan.de.