Presse

Force Majeure - Großbrand in unserer Phonothermproduktion

Zu unserem Bedauern müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass am 08.08.2020 in einem Teilbereich der Phonotherm-Produktion des Standortes in Elsterwerda die Granulatförderanlage durch einen Großbrand zerstört wurde. 

Aufgrund dieses unvorhersehbaren Ereignisses, welches von uns nicht zu vertreten war, erklären wir, dass wir gegenwärtig unseren vertraglichen Leistungspflichten nicht nachkommen können (Force Majeure).

Die Produktion sowie Auslieferung der aktuell vorliegenden, als auch der zukünftig eingehenden Bestellungen wird sich, in diesem Zusammenhang, entsprechend verzögern.

Wir sind bemüht, den vorübergehenden Produktions-/Lieferausfall zeitlich möglichst kurz zu gestalten.

Sobald das Schadensausmaß erkennbar ist und wir die Dauer der damit einhergehenden Lieferverzögerung absehen können, werden wir uns umgehend bei Ihnen melden, um Ihnen mitzuteilen, wie und wann wir unseren vertraglichen Leistungspflichten Ihnen gegenüber wieder nachkommen können.

Vielen Dank im Voraus für Ihr Verständnis.

Nach oben