Kaltschrumpfband

Kaltschrumpfband

Dauerhafte Abdichtung in lufttechnischen Anlagen

Eigenschaften

Das Kaltschrumpfband von BOSIG erfüllt trotz seiner geringen Materialstärke von nur ca. 0,6 mm höchste Ansprüche an Funktionalität und Optik. Der spezielle Träger besteht aus einer anschmiegsamen und dehnfähigen Polyethylenfolie, beschichtet mit einem kalt verschweißenden Butylkautschukkleber. 

Kaltschrumpfband dient zur dauerhaften Abdichtung von flexiblen und starren Rohrleitungen, Zu- und Abluftkanälen aus Aluminium, verzinktem Blech, Polyethylen oder Hart-PVC. Es entspricht den Anforderungen aus VDI 6022, Blatt 1 und ist für den Einsatz in raumlufttechnischen Anlagen geeignet.

Kundenvorteile

  • Baustoffklasse B2, nach DIN 4102
  • Besonders anschmiegsam
  • Extrem dehnfähig
  • Dauerhafte Wasserbeständigkeit
  • Sehr hohe Alterungsbeständigkeit
  • Für RLT-Anlagen geeignet

Anwendung

Abdichten und Isolierung von Rohrleitungen

  • im Hochbau
  • in der Industrie
  • in der Klima- und Belüftungstechnik

Im Dachbereich

  • Verkleben vom Dampfbremsen und –sperren bei Durchdringungen

Produktinformation

Dehnbares Kaltklebeband aus kaltselbstklebendem Butylkautschuk-Kleber, der mit einer hochreißfesten, stark dehnbaren Polyethylenfolie beschichtet ist. 

Kaltschrumpfband hat eine hohe Anfangshaftung, wobei die endgültige Klebkraft nach etwa 24 Stunden erreicht wird.

Eigenschaft Daten Hinweise
Farbe grau, silber
Breite 10 mm bis 1000 mm

Downloads

Technisches Merkblatt Kaltschrumpfband [PDF - 56 kB]

Nach oben