Presse

BOSIG FÄHRT CO₂-NEUTRAL 

Alle Firmenfahrzeuge der BOSIG GmbH, sowohl PKW als auch LKW, sind ab sofort CO-neutral unterwegs. Dies wird erreicht durch den Ersatz der bisherigen, konventionellen Tankkarten, durch die DKV CARD CLIMATE des Tankkartenanbieters DKV.

Bei diesem Tankkartensystem wird für jeden getankten Liter Kraftstoff ein CO₂-Aufschlag in zertifizierte Klimaschutzprojekte investiert. Dieser Zusatzbetrag wird 1:1 über DKV an die myclimate Stiftung weitergeleitet, wodurch die verursachten Emissionen kompensiert werden.

Die myclimate Stiftung erfüllt nicht nur die höchsten Umweltstandards, sondern ist zugleich einer der weltweit führenden Anbieter von Kompensationsmaßnahmen.  Zum Beispiel fördert die Stiftung Solarkocher auf Madagaskar oder Biomasse-Kocher in Shanxi, China, um die Abholzung von Wäldern zu verringern und die klimaschädlichen Treibhausgas-Emissionen zu reduzieren. 

Wussten Sie übrigens schon, dass auch das Staplergas bei BOSIG CO₂-neutral ist? Auch hier findet eine Kompensation der Treibhausgase direkt durch den Lieferanten statt.  

Mit diesen Maßnahmen leistet BOSIG einen wertvollen Beitrag zur Reduzierung von Treibhausgasen und zur Erreichung der Klimaziele. 

Leisten auch Sie ihren Beitrag

Gehen Sie verantwortungsvoll mit Ressourcen um, sparen Sie Strom, lassen Sie ihr Auto öfters stehen und gehen Sie zu Fuß oder steigen Sie auf das Fahrrad oder öffentliche Verkehrsmittel um.

Nur gemeinsam können wir etwas erreichen!

Nach oben